nagashima[at]cs.uni-saarland.de

NEWS 🎉

(Mar 2024) We will be at the Tag der digitalen Bildung (The Digital Education Day) in Saarland!

(Feb 2024) We have launched AlgeSPACE – a collection of free interactive exercises for teaching and learning how to solve systems of equations.

(Oct 2023) New grant (with Sarah Malone) on co-designing a learning dashboard on AI in Education with university students at Saarland.

(Sep 2023) Won the PRESTO (“Sakigake”) grant! (€300K) We will work on participatory design research with school students and teachers in Germany and Japan to design an intelligent system with a focus on student agency.

(Aug 2023) Echo has joined the lab as a postdoc from ASU! Learn more about her.

(Apr 2023) Starting a new role as a Visiting Professor at Hokkaido University in Japan!

(Mar 2023) Gave a talk at CAIS in Bochum

(Feb 2023) Gave a talk at ETH Zürich (FLI Colloquia)

(Dec 2022) Launched the “Future+Learning” working group with Lis Sylvan and Sandra Cortesi @BKC Harvard

(Nov 2022) Moved to Germany to start my TT position at Saarland University!

(June 2021) Our ISLS paper was nominated for Best Design Paper!

(April 2021) We were at the ED Games Expo! Here’s our entry.

(Dec 2020) Won the Fred Mulder Open Education Practice Award!

(Nov 2020) Gave a talk at Keio Univ.

(Nov 2020) Won an AECT award!

(Nov 2020) Presented at OpenEd20

(Oct 2020) Made a tape diagram template (available under CC-BY-NC)

Für Lehrkräfte (auch Eltern und Schüler*innen)

Mein Forschungsansatz besteht darin, eng mit Lehrern und Schülern zusammenzuarbeiten, um Lernaktivitäten und Technologien zu entwickeln, die nicht nur für die Forschung, sondern auch für das tägliche Lehren und Lernen an Schulen nützlich sind.

Wenn Sie ein Mathematik- oder Naturwissenschaftslehrer (in Deutschland) sind und sich für eine der folgenden Aufgaben interessieren, kontaktieren Sie mich bitte unter nagashima@cs.uni-saarland.de (auf Englisch oder Deutsch)! Wir werden Sie bald kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren. Sie erhalten 25 Euro für jede Teilnahme an dem Treffen.

  • Ich bin daran interessiert, adaptive Lernsoftware in meinem Unterricht einzusetzen 
  • Ich bin daran interessiert, neue und innovative Unterrichtsstrategien kennenzulernen
  • Es gibt ein bestimmtes Thema/Konzept, das mir schwer fällt zu unterrichten
  • Es gibt ein bestimmtes Thema/Konzept, das die Schüler nur schwer verstehen
  • Ich würde gerne einige meiner Schüler an Forschungsaktivitäten teilnehmen lassen
  • Ich würde gerne Feedback zur Gestaltung von Lern-/Lehrtechnologien geben
  • Ich möchte, dass einige meiner Schüler als Praktikanten in einem Universitätslabor arbeiten 

Nachstehend finden Sie einige Beispiele für eine mögliche Zusammenarbeit.

1-stündiges Interview, um Feedback zum Design einer Algebra-Lernsoftware zu geben

Ein interaktives System mit visuellem Gerüst

Wir suchen Mathematiklehrer*innen in Deutschland, die die Klassenstufen 6-9 unterrichten, die uns bei der Verbesserung des Designs und der Funktionalitäten einer neuen Lernsoftware helfen könnten, in der wir eine Übung implementieren, in der die Schülerinnen und Schüler ihre Problemlösungsprozesse selbst erklären können. Es ist keine Erfahrung mit Technologie erforderlich. Das Vorstellungsgespräch kann online oder persönlich an der Universität geführt werden. Wir zahlen 25 Euro in bar oder per Banküberweisung.

Gemeinsame Gestaltung von Lernübungen

Wir können gemeinsam interaktive Aktivitäten (z. B. adaptive Lernübungen) zu einem Thema Ihrer Wahl entwerfen, die Sie dann in Ihrem Unterricht einsetzen können. Wir zahlen 25 Euro für jedes Mal, die wir mit Ihnen während des Entwurfsprozesses arbeiten.

Einsatz unserer Technologie in Ihrem Mathematikunterricht

Wir suchen Mathematiklehrer in Deutschland (Klasse 5-12), die unsere Software im Unterricht mit ihren Schülern einsetzen können. Die Lehrer erhalten maßgeschneiderte Aufgabensätze. Wir erheben keine persönlichen Daten; die Schüler erhalten einen Benutzernamen, der nichts mit ihrem Namen zu tun hat, und besuchen unsere Plattform, um auf die Lernmaterialien zuzugreifen. Es ist keine Erfahrung mit Technologie erforderlich. Wir besprechen mit Ihnen, wann und wie lange Ihre Schüler die Software nutzen werden, und passen sie an Ihre Bedürfnisse und Präferenzen an.

Schüler*innen: Teilt uns Eure Meinung über unsere Software mit!

Wir suchen Schülerinnen und Schüler (5.-12. Klasse) in Deutschland, die uns helfen können, das Design einer Reihe von Mathe-Lernwerkzeugen zu verbessern, die wir in unserem Labor entwickeln. Wir würden gerne eine einstündige virtuelle Sitzung abhalten, die mit 12 Euro belohnt wird! Wir möchten, dass zumindest in den ersten 5 Minuten ein Elternteil anwesend ist. Wenn du interessiert bist, sende mir bitte eine E-Mail: nagashima@cs.uni-saarland.de